Lehrwesen Nachrichten

Spitzingsee - Regen - Abenteuer

von Arnold, Julian

Spitzing 19Wie jedes Jahr, beenden wir das Jahr mit unserem Klassiker am 4. Adventswochenende:
Das Skiabenteuer am Spitzingsee!
Dank eines Föhneinbruchs hatte das Skigebiet etwas mit dem Schnee zu kämpfen. Aber durch eine Schließung des Skigebiets in der vorangegangenen Woche, damit wir beste Bedingungen vorfinden, war der Stümpflinghang um perfekten Zustand.
44 abenteuerlustige Teilnehmer und 6 Ausbilder waren derselben Meinung.
Wir starteten pünktlich um 8.45 mit unserem Skiabenteuer. Trotz Regen und leichtem Wind waren alle hochmotiviert, um vormittags die perfekte Position zu finden.
Dieses Jahr waren wir Mittags im Willy-Merkl-Haus. Dort wurden Wir mit einer Riesen Portion Schweinebraten und Gempselasagne empfangen.
Gestärkt fuhren wir am Nachmittag weiter und erarbeiteten die Merkmale des gedrifteten, mittleren Schwung.
Unseren Theorieworkshop fand in entspannter Runde bei einem Kaffee statt. Hier wurden viele gute Ideen gesammelt und weitergegeben.spitzing 19

Danach trat ein Großteil der Teilnehmer abends bereits die Heimreise an. Der andere Teil durfte sich auf ein köstliches Abendessen, von den Ausbildern! zubereitet, in der DAV-Hütte freuen, wo der Abend bei einem gemütlichen Zusammensitzen ausklang.
Der Sonntag empfing uns mit leichtem Regen. Allerdings lachte die Sonne ab und an durch die Wolkendecke. Hochmotiviert starteten wir in den Tag und arbeiteten weiter an unserem Roten Faden mit dem Hauptaugenmerk „persönliches Fahrkönnen“. Das Wetter war uns wohlgesonnen und außer ein paar stärkeren Schauern konnten wir den ganzen Tag voll ausnutzen.
Vielen herzlichen Dank noch einmal an alle Teilnehmer für eure gute Stimmung und den Spaß auf der Piste. Das alle so gut mitgearbeitet haben, ist bei diesen Bedingungen nicht selbstverständlich!

Wir freuen uns schon auf das nächste Skiabendteuer mit euch am Spitzingsee!

Eure Ausbilder Alex, Markus, Regina, Cathi, Christoph, Christian ,Julian und Max

Zurück